Aktuelles


  • Die Dauer von Experimentalvorträgen wird von 30 auf 40 Minuten verlängert.
  • Der Vortragsraum am Veranstaltungsort ist nicht speziell für die Präsentation von Experimenten ausgerüstet.
  • Es gibt keinen Wasseranschluss und Abfluss. Bei der Auswahl der Versuche muss daher streng auf Emissionsarmut geachtet werden. Versuche mit explosiven Chemikalien bzw. solche mit starker Rauchentwicklung oder Geruchsbelastung sind nicht zulässig.
  • Die Vorbereitungsräume in der Nähe des Vortragsraums haben keine Laborausstattung, zu komplexe Versuchsaufbauten sind daher zu vermeiden. Versuche, welche diesen Vorgaben nicht entsprechen, können jedoch aus einem Laborraum (im Nebengebäude) gestreamt werden, zu bevorzugen wäre allerdings schon vorab eine Videoaufzeichnung von aufwändigen oder gefährlichen Experimenten. Diese können problemlos im Vortragsraum präsentiert werden.
  • Um das Gefahrenpotential der Versuche abschätzen zu können, muss der Vortragsabstract eine Übersicht der geplanten Experimente samt kurzer Beschreibung enthalten.
  • Im Falle der Annahme des Vortrags werden ev. weitere Details zu den eingesetzten Stoffen und gebildeten Produkten angefordert.

16. Projektwettbewerb des VCÖ „Mit Chemie zu Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz“
für Neue Mittelschulen, Polytechnische Schulen, AHS-Unterstufe und die 9. und 10. Schulstufe in den BHMS bzw. eingeladene Schulen in Ungarn, Slowakei und Deutschland

Achtung:
Die genaue Ausschreibung auch mit dem Projektanmeldeformular wird in der zweiten Septemberwoche 2020 erfolgen.
Die Anmeldung muss dann in sehr kurzer Zeit (bis zum 23. Okt.) erfolgen

>> Ankündigung
>> Voranmeldung DOC
>> Voranmeldung PDF
26. Experimentalseminar für Chemielehrer/innen der Sekundarstufe:
HS/NMS/PTS und AHS "Einfaches und sicheres Experimentieren im Chemieunterricht".

Da auf Grund der COVID-19 Maßnahmen nur max. 20 Teilnehmer/innen aufgenommen werden dürfen, ist das Seminar bereits ausgebucht.


>> Anmeldeformular (PDF)
>> Anmeldeformular (DOC)
>> Sommerschule Programm
>> Sommerschule Ausschreibung


Bedingt durch die Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung der COVID-2019 Epidemie müssen die geplanten
7. Chemietage des Verbandes der Chemielehrer*innen Österreichs vom 16.-18. April 2020 in Innsbruck
abgesagt werden.
Angesichts der rasanten Ausbreitung des SARS-CoV2 - Erregers sind wir der Meinung, den richtigen Schritt zu tun.

Alle bezahlten Beiträge werden rückerstattet.
Wir bitten sie nur, uns etwas Zeit zu geben, da dies mit einem sehr großen administrativen Aufwand verbunden ist!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Helmuth Wachtler (für das Organisationteam Innsbruck)
Manfred Kerschbaumer (Präsident)
Hans Wiesinger (Geschäftsführer)
Prämierung Vorwissenschaftlicher Arbeiten (VWA)
Jedes Jahr können Maturant/innen eine Vorwissenschaftlich Arbeit (VWA), die ein chemienahes Thema beinhaltet zu einer Prämierungsaktion einreichen. Eine Jury, bestehend aus AHS-Lehrer/innen und Universitätsprofessor/Innen ermittelt dann 5 Hauptpreisträger, 3 Sonderpreisträger und 8 Ehrenpreisträger. Haupt- und Sonderpreisträger werden in einer feierlichen Veranstaltung durch die Gesellschaft Österreichischer Chemiker (GÖCh), den Fachverband der Chemischen Industrie (FCIO, den Verband der Chemielehrer/innen Österreichs (VCÖ) und das Bildungsministerium (BMBWF) im Juni geehrt.

Genauere Hinweise und Informationen stehen unter folgendem Link zur Verfügung:
Der Verband der Chemielehrer Österreichs ist eine Serviceeinrichtung, die Chemielehrern und -lehrerinnen in allen Schultypen und -stufen ein breites Angebot an Unterstützung und Hilfestellung bietet.
VCOE
Die Mitglieder des VCÖ erhalten vierteljährlich die Verbandszeitschrift Chemie und Schule zugesandt, die wertvolle Informationen, Tipps und Berichte enthält. Unter Chemie & Schule können Sie auf unserer Homepage einen Überblick über die Verbandszeitschrift gewinnen. Speziell für Schüler und Schülerinnen gibt der Verband zwei weitere Zeitschriften heraus: Für die 12 bis 15 jährigen molecool - Die Welt der Naturwissenschaften und für junge Forscher und Forscherinnen von 8 bis 12 Auf Entdeckerreise mit Molecool-Lino, in denen jeweils ein Thema aus dem Blickwinkel der Chemie schülergerecht mit vielen Experimenten aufbereitet wird.
Als weitere Serviceleistung des VCÖ können im VCÖ Shop diverse Lehrmaterialien zu verschiedenen Gebieten der Chemie bestellt werden. Mitglieder können diese zu speziellen Preisen beziehen. Der VCÖ bietet auch eine Reihe an Seminaren und Veranstaltung mit dem Ziel der Weiterbildung der Lehrer an.
15. Europäischer Chemielehrer/innen Kongress
mit dem Kongressthema „ALLES ⇄ CHEMIE – nachhaltig und innovativ” umfasst der 15. Europäische Chemielehrer/innen-kongress mehrere Aspekte eines modernen Chemieunterrichts.
Verband der Chemielehrer/innen Österreichs
|
Dürnbergstraße 71
|
5164 Seeham-Salzburg
|
office@vcoe.or.at
|
Fax: +43 6217 7598-4
|
Tel: +43 6217 7598-1